News - IGBS-Internetauftritt

Automation - Sondermaschinen - Anlagenbau
Entwicklung - Projektierung - Konstruktion
Ihr kompetenter Partner im Sondermaschinenbau
Direkt zum Seiteninhalt
Neueste Meldungen:

April 2020 - Autoloader für G90 Tester Baureihe geht in die Erprobungsphase
Wir waren im letzten Jahr nicht untätig und haben für einen vollautomatischen Betrieb ein Be- und Entladesystem entwickelt, mit dem es möglich ist, eine größere Anzahl von Boards zu testen, ohne dass ein Eingriff des Bedieners notwendig ist. Je nach Größe des Testjobs sind somit mannlose Schichten ("Geisterschicht") möglich, oder eine komplette Testreihe während der Nacht, ohne dass Personal anwesend sein muß.

Der Autoloader kann sowohl für die Bestückung, als auch für die Entnahme eingesetzt werden. Es kann entweder immer auf die gleiche Seite Be- und Entladen werden, oder auch auf einer Seite Be- und auf der anderen Seite Entladen werden. Dazu wird einfach ein zweites Modul auf der anderen Seite dzugestellt. Die Anzahl der verfügbaren Magazinplätze ist allein durch die kundenseitigen, räumlichen Gegebenheiten beschränkt.

Mai 2019 - Und noch eine Version der G90 Baureihe: Der G90-L
Und noch ein Derivat der Baureihe Flying Prober G90, der G90-L ist fertig.
Dieser hat eine Testfläche von 40" x 40" (1020 x 1020mm).


März 2019 - Weitere Version, der G90 ist fertig.
Eine weitere Version der Baureihe Flying Prober G90, der G90 ist fertig. Dieser hat eine Testfläche von 32" x 32" (820 x 820mm). Weitere Features entsprechen dem schon
ausgelieferten G90-XXL.
Hierzu gehören auch zwei unabhängig voneinander fahrbare Stretchframes. Diese sind komplett elektrisch betätigt, sodass keine Pneumatik-Installation zum Betrieb der Anlage notwendig ist.
Diese ermöglichen es, den Arbeitsbereich der Maschine frei im Testbereich zu definieren.

Dezember 2017 - Neuer G90-XXL-Flying Prober ist komplett und läuft!!:


Der neue Flying Prober ist vollständig und seine Tests bestanden. Auslieferung zum Kunden erfolgt zum Abschluß dieses ereignisreichen und erfolgreichen Jahres.


September 2017 - Erweiterung des Maschinenparks im Bereich 3D-Druck:

Wir haben unseren Maschinenpark im Bereich 3D-Druck erweitert.
Ab sofort können wir hochgenaue, detailgetreue Kunststoff-Modelle
als Prototypen und Einzelstücke im SLA-Verfahren herstellen.

Details und technische Details entnehmen Sie bitte hier.

Wenn Sie Teile gedruckt bekommen möchten,
setzen Sie sich bitte über unsere Kontaktseite mit uns in Verbindung.







Juni 2017 - Konstruktion und Aufbau eines Flying Prober G90-XXL:

Entwicklung und Bau eines neuen Flying Prober im XXL-Format.

Testgröße: bis zu 1600 x 1200 mm Plattenformat.
Vorbereitung für vollautomatischen Betrieb durch
Möglichkeit der automatischen Beschickung und Enntnahme
der Platinen.
Zwei stufenlos positionierbare Klemmbalken zum Spannen
von kleinsten Platinen bis zur Maximalgröße.

Modulare Bauweise, dadurch auch Zwischngrößen möglich ohne
konstruktiven Aufwand.

Integration von Glas-Maßstäben mit einer Auflösung von 5µm.
Dadurch auch bei Maximalgröße genaueste Positionierung möglich.

Grundrahmen aus Naturstein. Dadurch optimale Schwingungsfestigkeit
und geringe Vibrationen bei kleinen Positionsstrecken bei maximaler
Gewschwindigkeit von ca. 1m/s mit einer Beschleunigung von 12m/sec².


Dezember 2016 - Schneidmaschine USC30 ausgeliefert:




Die neue Schneidmaschine USC30 wurde fertiggestellt
und an den Kunden ausgeliefert.
Zuvor wurde sie auf Herz und Nieren geprüft
und Testschnitte durchgeführt.





September 2016 - Planeten-Trennmaschine USC30:

Die Familie unserer Planeten-Trennmaschinen haben wir um eine 4. Variante ergänzt.
Diese Maschine ist ausgelegt für Schlauch-Aussendurchmesser von 4" bis 6"( ø100 mm bis ø155 mm).

Das Funktionsprinzip ist dem der kleineren Maschinen gleich.

Mit dieser Maschine können sowohl Metall-Wellschläuche mit Edelstahlgeflecht, als auch Kombinationen mit Kunststoffschläuchen und / oder Geflechten geschnitten werden.

Auch das aus dieser Serie bekannte Zubehör ist für diese Maschine einsetzbar, wie z.B.
- Positionslaser
- Längen-Meßsystem mit stufenlos verstellbarem Längenanschlag

Eine spieziell für diese Maschine angepasste Zuführhilfe werden wir zukünftig ebenfalls im Angebot haben.






Mai 2016 - Erweiterung unseres Dienstleistungs-Spektrums:

Um unseren Kunden nicht nur die Zeichnungen, sondern auch richtige Teile anbieten zu können, haben wir einen 3D-Drucker in unseren Maschinenpark aufgenommen. Hier können wir kleinere Teile (bis zu 200 x 150 x 100mm) aus unterschiedlichen Kunststoffen in sehr guter Qualität erzeugen. Kleinste Schichtdicke beträgt 0,1mm.

Mit den unterschiedlichsten Filamenten lassen sich auch mechanisch beanspruchbare Kunststoffteile herstellen, um z.B. die Funktion zu prüfen.
Ebenso elastische Teile sind kein Problem. Einige Beispiele dafür finden Sie hier.

Wenn Sie Teile gedruckt bekommen möchten, setzen Sie sich bitte über unsere Kontaktseite mit uns in Verbindung.





Mai 2016 - Positionier-Lasermodul für Planeten-Trennmaschinen USC10 und USC20:

                         
Ab sofort ist für unsere Planeten-Trennmaschinen der Baureihen USC10 (PS50) und USC20 (PS100)
eine Positionierhilfe als Nachrüst-Modul erhältlich. Diese Modul kann nachträglich, auch in ältere Anlagen integriert werden.
Mit Hilfe eines Linien-Lasers wird eine rote Linie auf die Oberfläche des eingelegten Schlauches projeziert.

Diese Linie zeigt dem Bediener genau die Position, an der dann der Schnitt erfolgt.
Der Bediener kann jetzt den Schlauch exakt positionieren und dann den Schneidvorgang starten.

Das Modul ist mit der Steuerung vernetzt und voll in dem Produktionsablauf integriert.

Geliefert wird ein kompletter Nachrüstsatz mit Kabel und einer Anleitung zum Einbau und eine Einstellanleitung.
Das Modul ist so ausgelegt, dass es vom Kunden selbst eingebaut werden kann. Auch die Einstellungen kann der Kunde nach einer Anleitung sebst vornehmen.
Selbstverständlich übernehmen wir auch die Nachrüstung im Kundenauftrag mit unserem qualifizierten Personal. Bei Einbau durch uns gewähren wir, neben der gesetzlichen Gewährleistung, eine zusätzliche Funktionsgarantie.

März 2016 - Neue Dreh-Schwenkeinheit für CNC-Fräsmaschinen:

Als Erweiterung von 3-Achs-CNC-Fräsmaschinen bieten wir eine Dreh-Schwenkeinheit (4. + 5. Achse) an.
Hierdurch wird eine echte 3D-Bearbeitung auch für diese Maschinen möglich.

Diese Einheit ist mit zwei Schrittmotoren augestattet und wird komplett anschlußfertig mit Elektronik geliefert.

Die Maschinensteuerung muß in der Lage sein, eine 4. und 5. Achse anzusteuern.

Diese Einheit ist kompatibel zur CNC-Steuerung Mach3.



November 2015 - Retrofit unserer Datron-M8-Maschine:

Wir haben die komplette Antriebstechnik, Elektrik und Steuerung getauscht. Dadurch sind wir jetzt in der Lage bis zu 6 Achsen anzusteuern. Zum Einsatz kommt ein Servo-System mit 256.000 Impulse pro mm Fahrweg. Durch den Anbau von zusätzlichen Glasmaßstäben und die Integration der "Closed-Loop-Technik" sind wir in der Lage auf 5µm genau zu positionieren.
Das offene Steuerungskonzept ermöglicht es uns den vorhandenen Werkzeugwechsler beliebig zu erweitern. Momentan verfügen wir über 10 Plätze in einem vollautomatischen Wechsler und weiteren 39 halbautomatische Werkzeugplätze.  

April 2015 - Wir haben uns vergrößert!!


Wir haben unseren Maschinenpark erweitert.
Mit dieser Maschine können wir Materialien mit einer Fläche von ca. 1000 x 700 mm bearbeiten.

Als Fräserantrieb dient eine 3kW HF-Spindel mit 40.000 U/min und einem automatischen Werkzeug-Wechselsystem mit einer HSK25-Aufnahme.

Weiterhin verfügt die Maschine über ein Ethanol-Minimalmengen-Kühlsystem, das speziell zur Aluminium-Bearbeitung geeignet ist.

©2016-2018 by IGBS GmbH & Co. KG
Stand: 24.04.2020
Waldstrasse 33 - D-61209 Echzell-Bingenheim - Phone: +49(0)6035-920424 - e-mail: info@igbs-automation.de
Zurück zum Seiteninhalt